Kulturprofile

Das Bergische Land zeichnet sich aus als eine Einheit von Kultur- und Naturraum. Die wald- und wasserreiche, bergige Landschaft förderte die kleinteilige Struktur des Bergischen, prägte die Menschen bis zur Eigensinnigkeit. Die Landschaft macht das Bergische Land heute zu einer Region mit hohem Freizeitwert. Sie bietet sowohl Naturerlebnis als auch Urbanität mit einem breiten Kulturangebot, einer hervorragenden Museumslandschaft und Stärken im Musikbereich.

Das Besondere, das die Kulturregion Bergisches Land von anderen ähnlich geprägten Kulturregionen in NRW abhebt, ist in drei Profilen formuliert, an denen sich folgende Projektideen entwickelten.

Klangräume

Von Freude an Musik und Gesang zeugen zahlreiche Chöre, Orchester und Musikgruppen des Bergischen Landes. Das Repertoire reicht von zeitgenössischer bis klassischer Musik und Popmusik. Klang bezieht sich auf Musik und auf alles, was das Bergische Land zum Klingen bringt, wie Literatur und Töne in jeder Form.

Die zahlreichen reizvollen Räume im Bergischen Land, bekannte und unbekannte, Naturorte und Denkmäler, können im übertragenden Sinne zum Klingen gebracht werden, in dem man sie in einen neuen Fokus stellt.

Netzwerk Bildende Kunst

Bildende Künstlerinnen und Künstler gibt es im Bergischen Land viele: In den Großstädten genauso wie in den ländlichen Regionen. Viele arbeiten allein in ihrem Atelier, manche haben sich zu Ateliergemeinschaften oder Künstlerverbänden zusammen geschlossen. Oft wird nach Ausstellungsmöglichkeiten gesucht und immer häufiger nach Vernetzungen.

Mit diesem Profil sollen Projekte gefördert werden, die die Szene der bildenden Künstlerinnen und Künstler noch stärker macht, in dem sie Ideen für Netzwerke in der bildenden Kunst im Bergischen Land realisieren.

zu den Projekten

Aktionsraum Freie Szene

Freie Künstlerinnen und Künstler bewegen viel in der kulturellen Szene des Bergischen Landes. Die Mehrheit der Projekte, die die Regionale Kulturpoliti im Bergischen Land gefördert hat, kam aus der Freien Szene.

Dieses Kulturprofil soll die Freie Szene einladen, neue Projekte zu entwickeln, neue Veranstaltungsformate zu schaffen, neue Inhalte zu thematisieren, neue Kunstformen auszuprobieren.

zu den Projekten