Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Im Browser öffnen

 

  Ausschreibungen und Einladung zum Töddern   

 

      

 

 
 

Förderprogramm „Kultur.Gemeinschaften“

Die zweite Auflage des Digital-Programms „Kultur.Gemeinschaften“ der Kulturstiftung der Länder und der Bundeskulturministeriums (BKM) ist ausgeschrieben. Der Fokus der Förderung liegt diesmal in den Modulen

  • gezielte Schulung sowie Aus- und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Bereichen der digitalen Content-Produktion und digitalen Transformation,
  • eine von Transformationsagent*innen unterstützte Weiterentwicklung von einschlägigen Kompetenzen und Kapazitäten innerhalb der Einrichtungen,
  • Förderung der Produktion eigener digitaler Inhalte als konkreter Anlass und Katalysator für die digitale Transformation sowie die Unterstützung beim Aufbau von Verbundpartnerschaften zwischen Einrichtungen insbesondere auf lokaler und regionaler Ebene zum Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie zur gemeinsamen Nutzung von Kompetenzen, Infrastrukturen und digitalen Anwendungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 
 

Sonderprogramm „Neustart miteinander“

Ein Förderprogramm für eingetragene Vereine zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts durch ehrenamtlich getragene öffentliche Veranstaltungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 
 

Literaturresidenzprojekt stadt.land.text.nrw 2022

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft und die zehn Kulturregionen des Landes Nordrhein-Westfalen laden Autor*innen ein, sich im Rahmen des Residenzprojekts stadt.land.text NRW 2022 mit Projektideen als Regionsschreiber*in für den Zeitraum vom 1. März bis zum 30. Juni 2022 zu bewerben. Frist für die Online-Bewerbung ist der 12. September 2021.

Die Ausschreibung ist auch als PDF zum Download auf Deutsch und Englisch verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 
 

Kultur-Tödder in Reichshof

„Tödder“ oder auch regional „Tötter“ ist bergisches Platt und heißt „Plausch“. „Kultur-Tödder am Abend“ ist ein Netzwerktreffen für alle Kulturschaffenden im Bergischen Land. Das nächste Mal am  

Dienstag, 28. September 2021
19 bis 21 Uhr Eckenhääner Huus,
Reichshofstr. 30, 51589 Reichshof

Die Gemeinde Eckenhagen hat 2017 das ehemalige Hotel zur Post erworben und den Umbau des Hauses zum Kulturort im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes gefördert. Die Vereinsgemeinschaft Eckenhagen 2017 e.V. hat in Eigenarbeit den Saal im Obergeschoss zum Eckenhääner Saal umgebaut. Ein sehenswertes Gebäude aus alter Geschichte und moderner Innenarchitektur mit einem wandlungsfähigen Saal. Lernen Sie das Gebäude kennen und hören Sie aus erster Hand die Geschichte von der Idee bis zur Umsetzung. Außerdem zu Gast: der Regionenschreiber Tilman Strasser.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 
 

10. September 2022 |  | 20.00 - 21.30 Uhr

Bruch

Veranstalter: SinnesWald

Ort: SinnesWald Leichlingen, Wietsche 1, 42799 Leichlingen

 Informieren

16. September 2022 |  | 20.00 - 21.30 Uhr

Bruch

Veranstalter: SinnesWald

Ort: SinnesWald Leichlingen, Wietsche 1, 42799 Leichlingen

 Informieren

17. September 2022 |  | 20.00 - 21.30 Uhr

Bruch

Veranstalter: SinnesWald

Ort: SinnesWald Leichlingen, Wietsche 1, 42799 Leichlingen

 Informieren