Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Im Browser öffnen

 

  Kultur im April   

 

      

 

 
 

Neuerscheinung: Bergisch belauscht

Im Rahmen des Literatur-Residenzprojektes stadt.land.text.nrw war der Autor Tilman Strasser als Regionsschreiber 2020 und 2021 zu Gast im Bergischen Land. Seine Texte, die in dieser Zeit entstanden, fingen Situationen und Stimmungen der hier lebenden Menschen ein von Bergisch Gladbach bis Wuppertal, von Langenfeld bis Wermelskirchen und alles dazwischen. Das Buch „Bergisch belauscht“ mit Strassers Texten ist seit 28. März in jeder Buchhandlung erhältlich: ISBN 978-3-96847-027-6 Ladenpreis: 14 €.

 

Pressemitteilung

 

 

 

 

 

 

 
 

Regionenschreiberin Ulrike Bleier

Ulrike Anna Bleier wandert die 180 km lange „Straße der Arbeit“ durch das Oberbergische Land und spricht dabei mit Menschen über ihre Arbeit. Die entstandenen Texte sind auf der Webseite https://stadt-land-text.de/ zu lesen. Ulrike Anna Bleier bietet auch einen Schreibworkshop an:

Meine Straße der Arbeit

Schreibworkshop mit Regionssschreiberin Ulrike Anna Bleier.

30. April, 11 – 17 Uhr

Im Schreibworkshop mit der Regionsschreiberin Ulrike Anna Bleier beschäftigen sich die Teilnehmer:innen mit ihrem eigenen Arbeitsleben. Welche – bezahlte und unbezahlte - Arbeiten habe ich in meinem Leben geleistet? Was habe ich erlebt mit Kollegen und Kolleginnen, mit Chefinnen und Chefs? Womit war und bin ich glücklich, womit weniger?

Es kann jede und jeder mitschreiben, Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Teilnahme kostenlos. Maximale Teilnehmerzahl: 12

Anmeldung senden an: bergisches-land@stadt-land-text.de

 

 
 

27. April: Kulturberatung unterwegs in Remscheid

Ein Beratungsangebot für das Förderprogramm RKP - Regionales Kultur Programm NRW in Remscheid!
Sie möchten wissen, ob Ihre Projektidee Fördermittel aus dem Programm RKP - Regionales Kultur Programm NRW erhalten kann? Oder suchen Sie noch weitere Partner für Ihr Vorhaben? Dann kommen Sie zur persönlichen Beratung in Ihrer Nähe. Sie erhalten Informationen über die Möglichkeiten und die Förderkriterien des RKP und Unterstützung bei der Suche nach Kooperationspartnern.

 

Mittwoch, 27. April 2022
14 – 17 Uhr – pro Beratung 45 Minuten
Kulturförderung, Alleestr. 6-8,  42853 Remscheid

Dieses Angebot ist nur nach vorheriger Anmeldung hier möglich: https://www.kultur-bergischesland.de/kulturwerkstatt/jahresprogramm

 

 
 

„Kultur hilft Kultur“

Die Plattform „Kultur hilft Kultur“ ist online und bietet ab sofort Informationen und Angebote für geflüchtete Kulturschaffende.

Vor über einem Monat hat der russische Überfall auf die Ukraine begonnen. Inzwischen befinden sich etwa 3,5 Millionen Menschen auf der Flucht, etwa 225.000 Menschen sind davon in Deutschland registriert – und es werden täglich mehr. Der Kulturrat NRW leistet einen Beitrag, die hier ankommenden Menschen zu unterstützen, und hat die Online-Plattform „Kultur hilft Kultur“ entwickelt, die insbesondere Künstler*innen aus der Ukraine Informationen und konkrete Unterstützungsangebote bietet.
 

Pressemitteilung

 
 

Rheinischer Kultursommer

Bewerben Sie sich noch bis zum 28. April 2022 für den Rheinischen Kultursommer und präsentieren Sie Ihre Kunst- und Kulturformate! Der Rheinische Kultursommer findet wie in jedem Jahr in der Zeit vom 21. Juni bis 23. September, dem Zeitraum zwischen dem kalendarischen Sommer- und Herbstanfang, statt. Beiträge aus allen Bereichen der Musik, Kunst, Literatur, Theater und Film sind willkommen. Was Sie bei Ihrer Bewerbung beachten müssen, erfahren Sie in unserem Kriterienkatalog.

Informationen zu den Aufnahmekriterien, dem Bewerbungsverfahren sowie ein Formular zur Online-Bewerbung finden Sie unter https://metropolregion-rheinland.de/bewerbung-rheinischer-kultursommer-2022/.

Weitere Informationen finden Sie außerdem in der offiziellen Pressemitteilung.

 

 

 
 

Stipendienprogramm Auf geht's!

Das Stipendienprogramm für freischaffende Künstlerinnen und Künstler
Die Landesregierung stellt erneut 90 Mio. Euro für ein Stipendienprogramm zur Verfügung. Nach 2020 und 2021 können sich auch in diesem Jahr bis zu 15.000 Künstlerinnen und Künstler um ein Stipendium in Höhe von 6.000 Euro bewerben. 

 

Weitere Infos finden Sie unter www.mkw.nrw/kultur/foerderungen/auf-gehts

 
 

Einladung - Fachtag „Kulturelle Vielfalt weiterdenken!“

Der Landesverband der  Musikschulen lädt ein zum Fachtag „Kulturelle Vielfalt weiterdenken!“ am Freitag, den 20. Mai 2022 von 9 – 17.30 Uhr in der Bergischen Musikschule Wuppertal einladen. Der Fachtag findet im Rahmen des Projektes Heimat: Musik statt, welches seit über fünf Jahren vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

Am Nachmittag werden mehrere Impulsforen angeboten zu den Themen:

  • Antisemitismus (durchgeführt von SABRA – Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit, Beratung bei Rassismus und Antisemitismus und der Kölnischen Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e. V.)
  • Rassismus (durchgeführt von Coach e. V. - Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migrant:innen)
  • Sexismus / geschlechtliche Vielfalt (durchgeführt von Marek Sancho Höhne, freiberufliche:r Trainer:in im Spannungsfeld von Gender, Sexualität, Transgender, normativer Zweigeschlechterordnung)
  • Intersektionale Mädchen*arbeit (durchgeführt von der Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen*arbeit NRW - Fachstelle für queer-feministische und rassismuskritische Mädchen*arbeit und machtkritische Mädchen*politik in NRW)

Unter diesem Link können Sie sich für die Veranstaltung anmelden: https://doo.net/veranstaltung/99925/buchung

Die Anmeldegebühr beträgt 20 Euro (Verpflegung inbegriffen).
Gesamtmoderation: Katja Fernholz-Bernecker

 
 

10. September 2022 |  | 20.00 - 21.30 Uhr

Bruch

Veranstalter: SinnesWald

Ort: SinnesWald Leichlingen, Wietsche 1, 42799 Leichlingen

 Informieren

16. September 2022 |  | 20.00 - 21.30 Uhr

Bruch

Veranstalter: SinnesWald

Ort: SinnesWald Leichlingen, Wietsche 1, 42799 Leichlingen

 Informieren

17. September 2022 |  | 20.00 - 21.30 Uhr

Bruch

Veranstalter: SinnesWald

Ort: SinnesWald Leichlingen, Wietsche 1, 42799 Leichlingen

 Informieren