Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Im Browser öffnen

 

  Was zum Töddern und zum Lesen   

 

  27.03.2018    

 

 
 

Kultur-Tödder am Abend

Im April wird in Remscheids Stadtteil Honsberg getöddert. Hier haben unterschiedlichste Künstler aus einem unbewohnten Straßenzug das Künstlerviertel ins blaue geschaffen. Es entstanden Ateliers, eine Galerie, Probenräume. Heute berichtet Katja Wickert mit weiteren Künstlerkollegen vom geplanten Projekt „Neue Musik im Bergischen Land“, das dann aktuell  im Aufbau sein wird. Bei Getränken und Laugengebäck kann man anschließend ins Gespräch kommen. Eintritt frei, bitte anmelden unter:  info@kultur-bergischesland.de
 

 
 
 

stadt.land.text

Zehn Regionenschreiberinnen und –schreiber waren 2017 als Botschafter der Kulturregionen unterwegs und präsentierten ihre Eindrücke zum Alltag und der kulturellen Vielfalt von Nordrhein-Westfalen. Nun ist daraus das „Lesebuch NRW“ entstanden. Auf 200 Seiten sind die besten Texte der Stipendiaten versammelt. Sie sind illustriert mit Fotografien und künstlerischen Beiträgen. Die online-Version des Lesebuches finden Sie auf der Website:  www.stadt-land-text.de

 
 
 

Keine Ereignisse gefunden.

 
 

Workshop - Chancen des demografischen Wandels erkennen!

Die Touristische Innovationswerkstatt NRW bietet interessante Workshops für kulturtouristische Betriebe an. Am Donnerstag, den 12. April geht es um die Chancen des demografischen Wandels und wie man die Entwicklung als Anlass nehmen kann seine Angebote und Dienstleistungen zielgruppengerechter zu gestalten. Noch sind Plätze frei in der Kleingruppe von max. 15 Personen, geleitet von der erfahrene Beraterin Elisabeth Hiltermann. Weitere Informationen und Online-Anmeldemöglichkeit unter  https://bit.ly/2IrJAMn